Bitcoin-Preis bereit für 10.000 $ Erneuter Test als Algorandum

Bitcoin-Preis bereit für 10.000 $ Erneuter Test als Algorandum, Tezos setzt Aufschwung fort

Auch wenn der Bitcoin-Preis eine gewisse Schwäche gezeigt hat, bleiben die wichtigsten Unterstützungsniveaus bestehen, während sich BTC auf einen weiteren Versuch bei 10.000 $ vorbereitet.

Der Preis von Bitcoin (BTC) zeigte während der gesamten Woche Schwäche. Die wichtigste Unterstützungsebene hält jedoch an, und dies löste die Fortsetzung vieler Altmünzen bei Bitcoin Era wie Tezos (XTZ) und Algorand (ALGO) aus, die am 11. Juli einen Höhenflug vollzogen und über 9% bzw. 17% zulegten.

Die massiven Preissprünge bei Altmünzen treten gewöhnlich dann auf, wenn Bitcoin ruhig bleibt, und genau das haben wir in den vergangenen zwei Monaten erlebt. Die Frage ist, wie lange dies andauern wird, und ist die nach Marktkapitalisierung ranghöchste Kryptowährung bereit für einen erneuten Test der Widerstandsmarke von 10.000 $?

Tägliche Performance des Krypto-Marktes

Tägliche Performance des Kryptomarktes. Quelle: Münze360
Bitcoin-Preis hält über $9.000 als wichtigste Unterstützungsebene

Die Struktur ist noch intakt, da die notwendige Schlussfolgerung um die Ecke kommt. Allerdings hat der Preis von Bitcoin während der gesamten Woche Schwäche gezeigt.

Was sind jedoch die Signale, die die Märkte zeigen?

Das erste ist der entscheidende Aufwärtstrend. Dieser Trend bleibt aktiv, solange der Markt kontinuierlich höhere Tiefststände erreicht. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Bitcoin das Unterstützungsniveau von $8.500 bis $8.800 in höheren Zeiträumen beibehält. Wenn dieses Niveau verloren geht, könnte eine Kettenreaktion von Stop/Loss-Auslösern auftreten.

In einem niedrigeren Zeitrahmen kann jedoch dasselbe für das Niveau von $9.000 bis $9.100 festgestellt werden, das um die Trendlinie herum agiert.

Zweitens agiert der Markt oberhalb des gleitenden 100-Tage- und 200-Tage-Durchschnitts, und das ist ein zinsbullisches Signal, da dies ein Aufwärtsgebiet impliziert. Darüber hinaus kommen diese beiden MA’s eher früher als später ins Spiel. Diese MA’s können als Unterstützung wirken, die den Preis weiter nach oben treiben werden.

Schließlich hat der RSI-Oszillator, indem er ein erneutes höheres Tief definierte, eine versteckte zinsbullische Divergenz erzeugt, was einem wiederholten Test der Widerstandszone bei $10.000 entspricht.

Was sind die Schlüsselbereiche in den kürzeren Zeiträumen?

Die 4-Stunden-Chart gibt eine klare Erklärung für die jüngsten Bewegungen innerhalb der Spanne. Die Marke von $9.400 fungiert als Widerstand, während die entscheidende Unterstützung bei Bitcoin Era bei $9.000-$9.100 als Unterstützung fungiert.

Diese Spanne kann mehrere Tage lang anhalten, da der Kurs zwischen diesen Niveaus feststeckt.

Der Konflikt an den Märkten tritt jedoch auf, da der Kurs seit dem Höchststand vom 1. Juni immer niedrigere Höchststände erreicht hat. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass den Haussiers ein Durchbruch der Widerstandsmarke von $9.400 gelingt, durch den ein erneuter Test des Widerstandsblocks von $9.600 wahrscheinlich wird.

Ein Durchbruch von $9.600 bedeutet, dass eine Fortsetzung der Widerstandsmarke von $10.000 möglich ist, und wenn diese Marke erneut getestet wird, wird ein Durchbruch immer wahrscheinlicher.

Wenn die Bären die Kontrolle über den Bitcoin-Preis übernehmen sollen, muss zunächst die Unterstützungsebene von 9.000 $ – 9.100 $ verloren gehen, da dann die Konstruktion der höheren Tiefststände ausgelöscht wird.

Bitcoin ya no refleja el „universo invertible de los activos digitales“

Con una pandemia que sigue asolando los mercados mundiales

muchos inversores han tratado de considerar que es el mejor momento para hacer inversiones que puedan cosechar algunas recompensas en el futuro. De hecho, muchos comerciantes han buscado diversificar sus carteras con la inclusión de activos digitales también, siendo Bitcoin una parte notable de esta decisión. A pesar de proporcionar grandes beneficios a los inversores, todavía queda un largo camino por recorrer antes de que Bitcoin sea realmente aceptado como un diversificador principal de carteras.

Bitcoin ganó un 42% en el segundo trimestre, mientras que sus beneficios en el año 2000 se limitaron al 26%. De hecho, muchos activos digitales consiguieron registrar un porcentaje similar de rendimiento también. Sin embargo, los activos de pequeña capitalización fueron los que lideraron el año, no Bitcoin. Estos activos de pequeña capitalización están en su mayoría en el cubo de „valores de paso“ del activo digital o pertenecen a un sector o categoría específicos, algo así como el DeFi.

Sin embargo, fuera de plazo, la atención se ha centrado principalmente en los fondos sólo de Bitcoin, los „criptoíndices“ pasivos. Rastreando acciones, ETFs con la palabra „Blockchain“ en ellos, y fondos privados gestionados activamente. A pesar de tener múltiples opciones, los retornos de estas opciones han sido subóptimos en los últimos años. Tampoco se han incluido los componentes más interesantes, valiosos y de más rápido crecimiento del ecosistema.

Según un informe publicado por Arca, Bitcoin ya no es un reflejo del „universo general de activos digitales invertibles“, añadiendo que hay muchos otros proyectos importantes que han conseguido superar a BTC, como VeChain y Kyber Network [KNC].

Esta es una observación crucial ya que VeChain [VET] fue el activo más negociado en el criptoespacio la semana pasada, mientras que KNC también notó una gran fortaleza en el mercado después de que se anunciara como un tipo de garantía en MakerDAO el 26 de junio. Además, Kyber también estuvo en las noticias después de que reveló que el protocolo Katalyst estaba en vivo.

Contrariamente a la fortuna de estos altcoins, Bitcoin ha estado registrando fluctuaciones en la volatilidad debido al estancamiento. Esto se evidenció por el hecho de que en el momento de escribir este artículo, la volatilidad realizada de Bitcoin se había reducido a su volatilidad implícita.

El aumento de la IV en los gráficos podría compensar a los vendedores por los riesgos que parecen estar tomando en el mercado. Además, este movimiento a la baja en los gráficos de la volatilidad realizada apuntaba a la consolidación que estaba teniendo lugar en el mercado. Cualquiera puede adivinar el efecto que estos cambios tendrán en el rendimiento de los precios de Bitcoin a corto plazo, especialmente en relación con los activos de pequeña capitalización del mercado.

Rumor that PayPal accepts Bitcoin increases the chances of BTC’s price going up to $12,000

The arrival of Bitcoin (BTC) to PayPal and Venmo may be just a rumor, but some of the most well known names in cryptology are becoming bullish.

When the news came that the payment processor was supposedly planning to buy and sell the crypt currency for its 305 million users, the BTC/USD went up to test the USD 9,600 resistance level.

Venezuela: exchange and real estate join forces to buy and sell real estate with Bitcoin and cryptomone

Keiser: PayPal Will Feed the „Global Hash War
Despite PayPal’s refusal to confirm their plans, a wave of optimism has swept through social media, with several figures welcoming the move while highlighting its irony.

„Slowly, then suddenly,“ summed up @Bitcoin’s Twitter account.

For Max Keiser, the move seemed to be linked to competitive advantage. Square, Twitter’s sister company, deployed Bitcoin support with great success last year.

„Bitcoin’s built-in game theory strikes again. Paypal, seeing $SQ making a fortune with BTC, is forced to adopt BTC or suffer huge competitive consequences,“ he tweeted.

„The Global Hash War is coming!“

LibertyX allows cash BTC purchases at 7-Eleven, CVS and Rite Aid
The feeling of satisfaction among Bitcoin Freedom proponents may be justified. PayPal has made a name for itself in recent years as a critic of crypto currencies, declining the idea of supporting them.

At the same time, the technical problems and pitfalls of being a „fiat“ intermediary mean that PayPal has become a subliminal advertisement for Bitcoin’s profits. However, if the company starts offering Bitcoin, those same issues can plague new users.

As developer Jameson Lopp noted, PayPal can expand its ability to freeze or isolate users and funds without notice for crypto wallets within accounts under its control. Another commentator argued that the implementation of Square is technically no different.

5 surprising facts from Gavin Andresen’s affidavit

All eyes on the $12,000 Bitcoin
Meanwhile, the news has caused analysts to alter their perspective on Bitcoin’s price action. A boost above USD 9,600 increases the chances of a return to the five-figure level, at which point a breakout at USD 12,000 is already a firm possibility.

„I’m in a short circuit because I think if we start above 9.9k – 10ks, we’ll see 12k+,“ said popular trader George on Twitter

Cointelegraph Markets analyst Michaël van de Poppe agrees. In a video update this week, he repeated his argument that the strength in Bitcoin is there for a boost to the $12,000, if new resistance levels become support.

The current behavior is similar to the previous behavior of Bitcoin’s 2019 bullish phase, he added.

Deribit hat eine 63%ige Dominanz auf dem Markt für Bitcoin-Optionen

  • Vor dem massiven Auslaufen von Optionskontrakten am Freitag hat sich Deribit zur dominierenden Börse für Bitcoin-Derivate entwickelt.
  • Das in Panama ansässige Unternehmen deckt nun fast 63 Prozent des gesamten offenen Interesses (OI) am Kryptowährungsmarkt ab.
  • Die Gesamtzahl der ausstehenden Bitcoin-Optionskontrakte auf Deribit hat einen Durchschnitt von 73.634 erreicht. Ihr Wert beläuft sich auf 675,3 Millionen US-Dollar.
  • Im Vergleich dazu ist der Gesamtwert der Bitcoin-Optionen OI an der Chicago Mercantile Exchange (CME) gerade einmal 80 Millionen US-Dollar wert.
  • Deribit dominiert den Markt für Bitcoin Code Optionen, indem es etwa 63 Prozent seines gesamten offenen Interesses abdeckt.

Daten, die am Donnerstag von Skew zur Verfügung gestellt wurden, zeigten, dass die in Panama ansässige Krypto-Derivatebörse etwa 73.634 ausstehende BTC-Optionskontrakte hat, die am 26. Juni auslaufen. Basierend auf den aktuellen Kursen belaufen sie sich auf fast 675,3 Millionen Dollar, die höchsten auf dem Optionsmarkt.

Außerdem beherbergt Deribit auch Ethereum-Optionsverträge im Wert von 71,4 Millionen Dollar, die ebenfalls am 26. Juni auslaufen. Die Börse bestätigte, dass ihr derzeitiger Gesamtwert auf dem offenen Markt die Grenze von 1,4 Milliarden Dollar überschritten hat.

Inzwischen beträgt die Gesamtzahl der ausstehenden Kontrakte an allen Börsen 2 Milliarden Dollar. Dazu gehört auch die in den USA ansässige Chicago Mercantile Exchange (CME), die eine besser regulierte Plattform als Deribit ist, aber nur 80 Millionen Dollar an offenem Interesse widerspiegelt.

Handel an der Börse und auf Bitcoin Code

Günstigere Bitcoin-Verträge

Im Jahr 2019 hatte Deribit seine Dominanz bewiesen, indem es über 95 Prozent des gesamten Derivatemarkts verschlang. Beobachter erwarteten, dass die unregulierte Börse ihren Glanz an die neu hinzukommenden und regulierungsfreundlichen Plattformen wie Bakkt und CME der Intercontinental Exchange verlieren würde.

Die anhaltende Dominanz von Deribit auf dem Markt für Krypto-Optionen deutete jedoch darauf hin, dass Privatanleger nach wie vor den Handel an den Nicht-US-Börsen bevorzugen. Die Stimmung begünstigt Deribit auch deshalb, weil es Händlern erlaubt, Kontrakte für nur 0,10 BTC zu eröffnen.

CME berechtigt seine Bitcoin-Kontrakte zu vergleichsweise höheren 5 BTC.

Im Nachhinein geben Optionsverträge den Händlern das Recht, sich nicht zum Kauf oder Verkauf der zugrunde liegenden Bitcoin zu einem bestimmten Preis zu verpflichten. Diejenigen mit Call-Optionen erwarten, dass sie die Krypto-Währung zu einem vorher festgelegten Preis – dem so genannten Ausübungspreis – vor dem Ablaufdatum des Vertrags kaufen.

In der Zwischenzeit erhalten diejenigen mit Verkaufsoptionen das Recht, BTC zu verkaufen. Sowohl Kauf- als auch Verkaufsoptionen ergeben zusammen die Gesamtzahl der ausstehenden, nicht erfüllten Kontrakte. Da Deribit am Freitag mit der Ausführung von über 1 Milliarde Dollar dieser offenen Positionen abschließt, ist dies der bisher bedeutendste Optionsverfall in der Branche.

Verlässlichkeit

Auch mit seiner Fähigkeit, Marktrisiken einzudämmen, ist Deribit der Konkurrenz voraus. Da die Börse erkannt hat, dass das große Verfallsdatum Händler dazu veranlassen könnte, ihre offenen Kontrakte auf das nächste Verfallsdatum zu übertragen, hat sie die Margin-Anforderungen für bestimmte Kunden erhöht.

Infolgedessen wäre es für einflussreiche Händler teurer, das Verfallsdatum zu überspringen. Gleichzeitig würde der Schritt sie aber auch alle dazu veranlassen, ihre Kontrakte zwangsweise zu schließen.

Die Börse bestätigte, dass sie ihre Margin-Anforderungen in Abhängigkeit von der Marktvolatilität weiter anpassen werde. Eine höhere Volatilität macht Optionen teurer und ermöglicht es den bestehenden Inhabern, ihre Kontrakte zu einem höheren Kurs zu verkaufen.

Cryptonomist Academy: Zertifizieren von Inhalten in der Blockchain

Wie versprochen werden wir diese Woche auch ein neues Video der Cryptonomist Academy veröffentlichen , in dem dieses Mal diskutiert wird, wie digitale Inhalte in der Blockchain zertifiziert werden können.

Die Cryptonomist Academy ist ein Projekt, das aus einer Partnerschaft mit dem Schweizer Unternehmen Deepit AG hervorgegangen ist

Um die Nachfrage nach Anleitungen und Tutorials zu befriedigen, veröffentlicht The Cryptonomist jedes Wochenende auf seinem YouTube-Kanal Videos über die Bitcoin Evolution und Kryptowährungen , um diese komplexe Welt denjenigen zu veranschaulichen, die sich ihr von Grund auf nähern.

In diesen Videos werden viele Themen behandelt, die sowohl auf Italienisch als auch auf Englisch verfügbar sein werden. Die Videos werden jeden Sonntag um 12:00 Uhr (MESZ) auf dem YouTube- Kanal „The Cryptonomist“ geteilt .

Auf YouTube werden zwei Wiedergabelisten erstellt, um die verschiedenen Videos nach Sprache zu unterteilen und so die Zugänglichkeit zu verbessern.

In einer Zeit, in der wir alle zu Hause festsitzen, könnte dies eine gute Möglichkeit sein, etwas Neues zu lernen

Die Zusammenarbeit mit der Deepit AG hört nicht nur bei den Videos auf. Wenn Sie uns über das entsprechende Formular kontaktieren , können Sie Informationen zu den von uns vorbereiteten Schulungen für Gruppen und Einzelpersonen anfordern, die von einer Grundstufe bis zu komplexeren Themen, einschließlich Programmierung und Marketing, reichen.

Zu diesem Zeitpunkt werden die Kurse natürlich online sein, aber in Zukunft können wir nach Beendigung der Quarantäne auch Kurse im Klassenzimmer organisieren.

Bitcoin Scam Artists Under Investigation for Impersonating Police

De Canadese politie waarschuwde voor een Bitcoin-zwendelprogramma dat meer dan 15.400 dollar zou hebben gestolen van twee inwoners van de Strathcona County.

De Royal Canadian Mounted Police, of RCMP, onderzoekt twee Bitcoin (BTC) zwendelpraktijken in Strathcona County in Alberta, Canada. Ze beweren dat de oplichters zich voordoen als de lokale autoriteiten om hun slachtoffers af te persen voor geld.

Volgens The Sherwood Park News kreeg een van de slachtoffers op 16 juni een telefoontje van een persoon die beweerde afkomstig te zijn van de Canada Revenue Agency, oftewel CRA. Het andere slachtoffer zei dat de oplichter verklaarde dat hij een RCMP officier was.

Geld storten in een Bitcoin-machine

In het rapport van de autoriteit staat dat beide niet-geïdentificeerde inwoners van de provincie Alberta werden gevraagd om geld op te nemen van een bank en het vervolgens te storten in een Bitcoin-machine. Ze kregen te horen dat als deze middelen niet werden betaald, de oplichters ze zouden arresteren.

Het slachtoffer dat gecontacteerd werd door de nep-CRA-vertegenwoordiger verloor bijna 12.000 CAD (8.836 dollar) als gevolg van de oplichting.

De valse RCMP-ambtenaar vertelde het andere slachtoffer dat zijn verzekeringsnummer was gecompromitteerd, waarbij hij verklaarde dat er verschillende fraudebeweringen tegen hem waren. De oplichter vroeg het slachtoffer om geld van de bank af te halen en het vervolgens, net als in het andere geval, te storten in een Bitcoin-kiosk.

Totaal bedrag dat in de oplichterij verloren is gegaan

De RCMP verklaarde dat individuen meer dan 21.000 CAD ($15.460) in totaal verloren tijdens de zwendel. Ze waarschuwden mensen om onmiddellijk contact op te nemen met RCMP als ze verdachte, schijnbaar frauduleuze pogingen tot afpersing ervaren. Ze merken ook op dat burgers de website van het Canadese Anti-Fraud Center kunnen raadplegen voor informatie.

Chantelle Kelly, de RCMP-officier van Strathcona County, gaf commentaar:

„Er is geen enkele omstandigheid waarbij de politie contact opneemt met personen die om Bitcoin vragen. Deze oplichters nemen doorgaans contact op met honderden mensen in de hoop dat iemand hen geld zal sturen.“

Op 2 mei meldde Cointelegraph een reeks van oplichtingsmails die vanuit Japan werden verstuurd met de vraag om BTC te doneren aan de organisatie van de Olympische Spelen in Tokio.

Belgium’s $3.2 million loss to crypto-currency fraud in 2019 is the „tip of the iceberg“

Overall losses from fraud and theft of cryptosystems increased dramatically in 2019, doubling compared to 2018. Despite multiple efforts to address fraudulent crypto currency schemes, countries like Belgium continued to suffer losses to crypto currency fraudsters.

According to a May 8 report in the Belgian newspaper De Tijd, Belgium’s economic inspectorate reported losses of 2.94 million euros (USD 3.2 million) due to crypto coin fraud in 2019.

The figures continue to grow, but the real numbers are apparently not revealed

Recent figures show that the number of cases of cryptomoney fraud in Belgium has been growing in recent years. In 2018, Belgium’s Federal Public Service, known as FPS Economy, reported losses of USD 2.5 million from crypto-currency scams in the country.

Report: Crypt-related fraud and theft resulted in a loss of USD 4.4 billion in 2019
Moreover, these growing numbers are apparently „just the tip of the iceberg“, as most fraud cases remain unreported.

Nathalie Muylle, Belgium’s minister for the economy and consumer affairs, said the actual losses apparently exceeded USD 3.2 million.

„The amounts are not always reported by journalists,“ Muylle said.

As previously reported, Belgian authorities estimate that local investors lose more than USD 150 million to scams each year.

Belgian regulator blacklists nine more crypto-suspected websites
Belgium has taken multiple preventive measures to address crypto-currency scams

According to Muylle, Belgium has mainly taken a preventive approach to combat crypto-currency scams so far, while prosecution measures are not yet decided. According to reports, in 2019, the still in development / decentralized finance (defi) / bitcoin halving, explained / said that he believes / getting a lift thanks inspectorate sent a related inquiry to the prosecutor’s office for fraud and is still waiting for a decision.

The Belgian authorities have taken multiple preventive measures to address the problem in recent years. In February 2020, the Belgian Financial Services and Markets Authority, or FSMA, blacklisted a number of fraudulent websites related to crypto-currency. Previously, FPS Economy launched a website to raise awareness of the risks associated with investments in cryptosystems.

WIE BITCOIN ALTMÜNZEN IN DIE KNIE ZWINGEN KANN

  • Bitcoin hat heute einen bemerkenswerten Aufschwung verzeichnet, der es dem Unternehmen ermöglicht hat, sich der nächsten wichtigen
  • Widerstandsmarke bei 9.500 $ zu nähern.
  • Der intensive Aufwärtstrend der Krypto-Währung zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung, da sie weiterhin die Dominanz über den gesamten Markt gewinnt
  • Einige Analysten stellen nun fest, dass die Altcoins in den kommenden Wochen einige ernsthafte Verluste erleiden könnten, da sie alle gegenüber ihren BTC-Handelspaaren zurückgehen

Der Markt für aggregierte Krypto-Währungen ist gegenüber Bitcoin weiter rückläufig, wobei der Benchmark-Krypto-Markt eine bedeutende Marktdominanz erlangte, da Bitcoin Trader Gelder von Altmünzen zugunsten von BTC abziehen.

Dies hat einige prominente Analysten zu der Schlussfolgerung veranlasst, dass Altcoins in den kommenden Tagen und Wochen ein Blutbad bevorstehen könnte.

Es ist möglich, dass diese Abwanderung von Altcoins darauf zurückzuführen ist, dass Investoren aufgrund der bevorstehenden Halbierung der Bergbaubelohnungen von BTC eine ernsthafte Aufwärtsdynamik erwarten.

Analysten stellen nun jedoch fest, dass die Möglichkeit eines Absturzes der BTC nach ihrer Halbierung ausreichen könnte, um viele ihrer kleineren Pendants zu neuen Mehrjahrestiefstständen zu treiben.

Welches System ist am besten für erfolgreiche Bitcoin Trader?

BITCOIN GEWINNT MIT ZUNEHMENDER HALBIERUNG DER ANTIZIPATION DIE DOMINANZ ÜBER DEN KRYPTOMARKT

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin zu seinem derzeitigen Preis von 9.450 USD um knapp 2 % gehandelt.

Die BTC konnte den Schwung, der vor ein paar Tagen entstand, als sie nach einem ausgedehnten Konsolidierungsschub um 8.800 USD nach oben zu drängen begann, weiter ausbauen.

Diese Dynamik war jedoch einzigartig für die Benchmark-Krypto, da praktisch alle wichtigen Altmünzen in den letzten Tagen rückläufig waren.

Gegenwärtig liegen alle 30 digitalen Top-Assets nach Marktkapitalisierung unter der BTC-Performance, wobei viele von ihnen auch gegenüber dem USD rückläufig sind.

Diese Schwäche hat einige Analysten zu der Feststellung veranlasst, dass Altcoins in den kommenden Tagen und Wochen ernsthafte Schmerzen bevorstehen könnten.

Ein Händler sprach vor kurzem in einem Tweet über diese Möglichkeit und erklärte, dass er keinen Weg in die Zukunft sehe, auf dem Altcoins eine positive Performance erwarten.

„BTC Großer Sprung heute. Eine möglicherweise sehr schmerzhafte Situation, die sich entwickelt, wenn sie zum nächsten Widerstand ausbricht. Jeder 1%ige Anstieg der BTC.D entspricht in etwa einem Rückgang von 6-12% gegenüber den BTC-Paarungen für Alerts“, stellte er fest.

ALTMÜNZEN MIT HOHER MARKTKAPITALISIERUNG KÖNNTEN IN DEN KOMMENDEN WOCHEN „GROßE TIEFSTÄNDE“ ERREICHEN

Ein anderer angesehener pseudonymer Händler dachte über eine ähnliche Möglichkeit nach.

Er erklärte, dass er genau beobachtet, wie Bitcoin nach dem bevorstehenden Halbierungsereignis gehandelt wird, da ein Preisabsturz nach diesem Ereignis ausreichen könnte, um viele High Market Cap Altcoins auf neue Mehrjahrestiefststände zu treiben.

„Highcaps verkaufen sich weiterhin aus. Wenn die BTC nach der Halbierung drastische Ausverkäufe tätigt, dann ist zu erwarten, dass Alts erneut einige große Tiefststände erreichen werden“, sagte er und fügte hinzu, dass er „nicht erkennen kann, wie sich die Situation für Alts in den kommenden Wochen verbessern wird“.

Warum ist der BTC/USD-Rückzug notwendig?

Bitcoin-Preisanalyse: Warum ist der BTC/USD-Rückzug notwendig, um 11.000 Dollar zu gewinnen?

  • Bitcoin belebt den Aufwärtstrend, der weitere Aktionen in Richtung 11.000 Dollar anregt.
  • Preisrückzüge werden zu einem Teil der Bitcoin-Erholungstaktik im Jahr 2020.

Bei Bitcoin Trader spricht man über Rückzug von Bitcoin offen

Bitcoin handelt majestätisch über der kritischen 10.000-Dollar-Marke, nachdem ein so genannter erfolgreicher Wochenendausflug stattgefunden hat. Bei einem leichten Rückgang am Freitag testete Bitcoin die Unterstützung von 9.700 Dollar. Eine Umkehrung der Unterstützung bei Bitcoin Trader hatte jedoch die 10.000 $ im Blick. Die Preisaktion übertraf die Erwartungen der Crypto-Gemeinschaft, als Bitcoin nicht nur über 10.000 $ kletterte, sondern auch neue Höchststände für 2020 bei 10.195 $ erreichte.

Die Handelsaktion in den letzten Wochen war derart, dass Bitcoin auf ein neues Jahreshoch stieg, wieder nach unten zog und Ausbrüche bildete, die ein weiteres Hoch bildeten. Der Trend öffnet auch die Augen der Händler, die nun während der Rückzüge lieber kaufen.

Zurzeit wird Bitcoin bei $10.061 (auf Münzbasis) gehandelt. Der Preis befindet sich in einer zinsbullischen Phase, und die kurz- bis mittelfristige Analyse zeigt, dass die Haussiers relativ unter Kontrolle bleiben könnten. Wir können jedoch Preisrückzüge nicht ausschließen.
Genießen Sie Krypto-Wetten & Casino auf 1xBit. Registrieren Sie sich mit dem Promo-Code COINGP und erhalten Sie 125% auf Ihre erste Einzahlung.

BTC/USD-Preisdiagramm nach Tradingview

In diesem Fall wurde die Region zu einer stärkeren Widerstandszone, da sich Bitcoin der 10.200-Dollar-Marke näherte und der Durchbruch nicht gelang. Gewinne über 10.100 Dollar sind in letzter Zeit unhaltbar geworden. Positiv ist zu vermerken, dass es Bitcoin in den letzten 24 Stunden gelungen ist, über den wichtigen 10.000 Dollar zu bleiben. Laut RSI könnte der anhaltende Rückzug die Unterstützung bei 10.000 Dollar testen. Falls Bitcoin weiter fällt, liegt die nächste Unterstützung bei 9.750 Dollar.

Was die zinsbullischen Signale betrifft, so handelt der Bitcoin-Preis um die Ichimoku-Wolke, deren gleitende Durchschnittswerte und Trendlinien sich nach Norden bewegen. Solange diese Situation intakt bleibt, könnte Bitcoin trotz kurzfristiger Rückschläge (Preisrückzüge) in den Händen der Bullen bleiben.

Zu beobachtende Bitcoin-Niveaus

  • Kassakurs: $10.061
  • Relative Veränderung: -97
  • Trend: Bärisch
  • RSI: Rückzug aus dem überkauften Bereich signalisiert wachsenden Bärengriff
  • Unterstützung: $10.000 und $9.750
  • Widerstand: $10.200, $10.400 und $11.000

Ethereum über diesem Schlüsselniveau

Ethereum über diesem Schlüsselniveau zum ersten Mal seit 6 Monaten:

Während Bitcoin (BTC) eine verrückte Woche an sich erlebte und um 10% zulegte, übertraf Ethereum den Marktführer. Die zweitgrößte Kryptowährung laut Bitcoin Loophole nach Marktkapitalisierung legte in den letzten sieben Tagen um 20% zu und stieg damit zum ersten Mal seit Wochen auf $175.

Bitcoin Loophole spricht über Entwicklung

Während einige Analysten skeptisch sind, dass diese Rallye von Dauer sein wird, da die ETH an der Spitze der Rallye eine klare Swing-Fehler-Kerze gedruckt hat, hat ein Top-Analyst gerade beobachtet, dass die Kryptowährung zwei wichtige Preisniveaus auf der Tages-Chart überwunden hat.

Dies deutet darauf hin, dass ein Anstieg in den kommenden Wochen unterstützt werden könnte.

Ethereum übersteigt zwei wichtige Preisniveaus

Josh Olszewicz von Brave New Coin beobachtete kürzlich, dass das Ein-Tages-Chart von Ethereum ein extrem zinsbullisches Zeichen gedruckt hat: Der Preis der ETH hat gerade zum ersten Mal seit Juli 2019 sowohl den exponentiellen 200-Tage-Durchschnitt als auch die Ichimoku-Wolke überquert.

Die Analyse von NewsBTC ergab, dass die Krypto-Währung mehrheitlich über den beiden genannten Hauptwiderständen gehandelt wurde, die Kurse weiter nach oben stiegen und teilweise Dutzende von Prozent mehr gewannen.

Diese historische Stärke lässt vermuten, dass Ethereum in den kommenden Wochen noch Spielraum hat, um sich höher zu erholen.

Olszewicz ist nicht der einzige Ethereum-Bulle.

Dave the Wave, der Krypto-Währungshändler, der Mitte 2019 den Rückgang von Bitcoin auf $6.400 nannte, hat letzte Woche die untenstehende Grafik veröffentlicht. Er bemerkte, als die Kryptowährung bei ~150 $ lag, dass er erwartet, dass die ETH in Richtung $200 drängen wird. Dieser Schritt würde die ETH über eine wichtige fallende Keilstruktur stellen, was gut für Bullen bedeuten würde.

Dies kommt kurz nachdem der prominente Händler feststellte, dass Ethereum kürzlich vom 0,786 Fibonacci Retracement-Level der Preisaktion von der Talsohle von 2018 bis zur Talsohle von 2019 abprallte, während die Moving Average Convergence Divergence (MACD) Anzeichen einer mittelfristigen Umkehr zeigte, was für Bullen gut aussieht.

Auf der fundamentalen Seite der Dinge teilte ein Twitter-Nutzer kürzlich die untenstehende Grafik und schrieb, dass „das Netzwerkwachstum von Ethereum im Aufwärtstrend ist“. Tatsächlich ist das Netzwerkwachstum, definiert durch die Anzahl der täglich neu angelegten Adressen, laut ihrem Diagramm in letzter Zeit auf ein Niveau gestiegen, das seit dem Höhepunkt des Bullruns 2019 nicht mehr gesehen wurde.

Das Netzwerkwachstum von Ethereum ist im Aufwärtstrend. pic.twitter.com/rsjGAA0Ura

– Adam Ship (@AdamSophrosyne) 8. Januar 2020

Auch wenn die Anzahl neuer Ethereum-Adressen oberflächlich betrachtet nicht mit dem Preis der ETH in Zusammenhang zu stehen scheint, zeigt die Grafik des Benutzers, dass es eine klare Korrelation zwischen den beiden Metriken gibt, wobei das Wachstum der Adressenzahl scheinbar vor der Preisaktion liegt.

Aufgrund dieses historischen Zusammenhangs ist die rasche g